Freizeitpark simulation kostenlos downloaden

Es gibt auch einen Instant Action-Modus, in dem der Spieler mit einem vorgefertigten Park im Verlorenen Königreich beginnt, einige Mitarbeiter und das Doppelte des üblichen Geldes. Es verfügt über automatische Forschung und billigeres Personal, Tracks und Erweiterung, aber bestimmte Fahrten, Geschäfte, Sideshows, Upgrades und Funktionen sind nicht verfügbar. [25] [40] [41] Der Spieler kann Reiten[38] reiten und den Park in der First-Person-Ansicht besichtigen. [39] In der PlayStation-Version sind vier goldene Tickets erforderlich, um die letztere Funktion zu nutzen. [39] Das Spiel nutzte eine 3D-Engine, um die Notwendigkeit einer 3D-Beschleunigerkarte zu eliminieren, und ein fortschrittliches verhaltensbezogenes künstliches Intelligenzsystem (programmiert von Ben Board[53]), das den Besuchern unterschiedliche Verhaltensmerkmale vermittelte. [49] Board sagte, dass das wichtigste Merkmal das Warteschlangenverhalten sei und dass er eine Weile damit verbrachte, es interessant zu machen, wenn Besucher in langen Warteschlangen standen. [53] Viele Management-Features des ursprünglichen Spiels wurden beibehalten,[54] aber einige, wie die Bestellung von Lieferungen und der Wettbewerb mit anderen Parks, wurden entfernt. [55] Die Mitarbeiter würden keine Streikaktionen mehr erhalten, weil sie als verwirrend und ärgerlich galten. [56] Der Spieler kann goldene Tickets oder Schlüssel für das Abschließen von Aufgaben wie das Abrufen einer bestimmten Anzahl von Menschen im Park, das Erreichen eines bestimmten Glücksniveaus und einen gewissen Gewinn in einem Jahr verdienen. [29] Goldene Tickets können verwendet werden, um spezielle Fahrgeschäfte zu kaufen, die sonst nicht von Parkwissenschaftlern erforscht werden können, sowie goldene Schlüssel freizuschalten, die benötigt werden, um zusätzliche Parks zu eröffnen.

[30] Die Voraussetzungen für das Verdienen von goldenen Tickets sind in jedem Park ähnlich, werden aber im Verlauf des Spiels schwieriger. [29] Es gibt vier Themen des Parks: Lost Kingdom (mit hauptsächlich mesozoischen, aber auch aztekischen, Maya- und Ape-basierten Fahrten[31]) Wonder Land (beschrieben als “Märchenreich”[32]), Halloween World und Space Zone,[33] mit Space Zone als die härteste. [13] In der PlayStation-Version gibt es zwei Parks für jedes Thema. [34] Jede Welt hat einstellungsgerechte Fahrgeschäfte, Geschäfte und Sideshows. [35] Nur das verlorene Königreich und die Halloween-Welt sind am Start verfügbar (in der PlayStation-Version starten die Spieler im Verlorenen Königreich[36]). [37] Theme Park World beauftragt Spieler mit der Verwaltung einer Reihe von Vergnügungsparks. [1] Um dies zu tun, muss der Spieler wählen, wie er sein Geld ausgibt, und Wege finden, die Anzahl und den Umfang seiner Parks zu erweitern und dabei profitabel zu bleiben. [2] [3] Geld kann verwendet werden, um Dinge wie neue Fahrgeschäfte oder Attraktionen zu kaufen[4] und Mitarbeiter für den Erhalt des Parks einzustellen. [5] Wie in seinem Vorgänger Theme Park, die Personal für die Rekrutierung zur Verfügung gehören Mechaniker, Reinigungskräfte (in einigen Versionen als Handarbeiter bekannt[6]), Entertainer und Wächter,[7] aber Theme Park World führt auch eine neue Rolle ein: Wissenschaftler (in einigen Versionen als Forscher bekannt[8][9]). [10] Das Personal repariert Fahrgeschäfte, reinigt Müll, unterhält die Besucher, sorgt für die Sicherheit des Parks und erforscht neue Fahrgeschäfte, Geschäfte und Attraktionen. [11] Das Personal kann geschult werden, um sie effizienter zu machen[12] und erfordert häufige Ruhe in den Personalräumen. [13] Die PlayStation 2-Version wurde von einem Rezensenten von Jeuxvideo.com als “ein sehr gutes Simulationsspiel” beschrieben, und er sagte auch, dass die Grafik gut sei, aber “schöner” hätte sein können.

[82] Doug Perry von IGN sagte, die PlayStation 2-Version sei glatter als die PC-Version und lobte die “Laptop”-Schnittstelle.